Im Schulalltag und im menschlichen Miteinander passieren auch manchmal Missgeschicke, bei denen es zu Verletzungen kommt. Hierauf sind wir sehr gut vorbereitet. Unter der Leitung von Frau Faltus werden regelmäßig neue Schüler zu Schulsanitätern ausgebildet. Die sind sofort zur Stelle, wenn etwas passiert ist.

 

Was tun, wenn etwas passiert ist? Ein Schüler sollte immer bei der verletzten Person bleiben, falls sich diese schlecht bewegen kann. Ansonsten wäre es geschickt, vor das Sekretariat zu gehen. Ein weiterer Schüler sollte zügig ins Sekretariat gehen, um den Schulsanitätsdienst auszurufen. Es ist hilfreich, wenn dieser wichtige Informationen parat hat, z.B.: Welche Verletzung hat sich der Schüler zugezogen? Wo befindet er sich?

 

Hier gibt es einen Zeitungsbericht der Main Post (bitte klicken).