Hier haben die Schüler die Möglichkeit, sich während der Schulzeit einen Beratungstermin wahrzunehmen. Dies muss immer im Vorfeld mit dem Klassenlehrer vereinbart werden und der Inhalt des verpassten Unterrichts muss selbstständig nachgeholt werden.

 

Wer berät?

Frau Dinkel begleitet unsere Schüler vor Ort bei ihrer Berufsfindung. Außerdem kommen Herr Schlereth und Frau Dorn regelmäßig von der Arbeitsagentur an unsere Schule, um Schüler zu beraten. Erkundige dich im Sekretariat, wann sie das nächste mal vor Ort sind!

 

Angebote im Jobraum:

-          Einzelgespräche zur individuellen Betreuung der Schüler

Zum Beispiel Praktikumsstellensuche, Telefonate mit den Praktikumsbetrieben, Gespräche während und nach dem Praktikum um die Berufswünsche zu überprüfen und über die positiven und negativen Erfahrungen vom Praktikum zu sprechen.

Zusätzlich findet ein Abschlussgespräch am Ende der 8. Klasse mit den Erziehungsberechtigten statt, um über die weitere Berufsfindung/planung zu sprechen.

 

-          Bewerbungsschreiben

Die Schüler haben die Möglichkeit mit ihrem USB-Stick von der GbF (enthält Musterbewerbungen, die in der 8. Klasse mit den Schülern im Unterricht ausführlich besprochen werden) und ihren Berufswahlordner mit Bescheinigungen der Praktika sowie Zeugniskopien Bewerbungen zu schreiben. Damit kann das Deckblatt, das Anschreiben und der Lebenslauf gemeinsam individuell verfasst werden.

 

-          Stellenanzeigen

Für Schüler, die sich noch unschlüssig sind oder die noch Adressen zum Bewerben benötigen, erhalten gewünschte Stellenanzeigen.

 

-          Vorstellungsgesprächstraining

Arbeitsblätter mit theoretischem Input sowie Übungen zum Vorstellungsgespräch z.B. mögliche eigene Fragen, typische Fragen vom Arbeitgeber

Praktische Erfahrungen können die Schüler beim Vorstellungsgesprächstraining in der 8. Klasse auf freiwillige Basis durch Herrn Schäfer von GKN Sinter Metals sammeln. Hier haben die Schüler die Möglichkeit mit einer fertigen Bewerbung ein Vorstellungsgespräch zu üben. Im Anschluss erhalten die Schüler Rückmeldungen.

 

-          Informationsflyer/-broschüren

Schüler können sich über Berufe sowie Betriebe in der Region Informationsflyer mitnehmen. Zusätzlich werden Stellenanzeigen außerhalb des Jobraumes ausgehängt. Wichtige Veranstaltungen wie Boys´ & Girls´ Day oder Tag der offenen Tür bei weiterführenden Schulen.