Gebundener Ganztag in den Jahrgangsstufen 7 - 9

 

An unserer Schule besteht seit dem Schuljahr 2010/2011 das Angebot der gebundenen Ganztagsschule. Diese bietet im Anschluss an den Vormittagsunterricht verlässliche Betreuungs- und Bildungsangebote für diejenigen Schülerinnen und Schüler an, die von ihren Eltern hierfür angemeldet werden. Diese Angebote sind für die Eltern grundsätzlich kostenfrei. Es fallen im Regelfall lediglich Kosten für das Mittagessen an der Schule an. Während der Ferien findet keine Betreuung im Rahmen der gebundenen Ganztagsschule statt.

 

Die Angebote umfassen grundsätzlich eine Mittagsverpflegung, eine Hausaufgabenbetreuung sowie verschiedenartige Freizeit- oder Förderangebote. Der Zeitraum der Betreuung findet von Montag bis Donnerstag von 13:00 Uhr bis 15:45 Uhr statt. Sollte ein Kind die gebundene Ganztagsschule besuchen, besteht im Umfang der Anmeldung Anwesenheits- und Teilnahmepflicht.

 

Das gemeinsame Mittagessen findet in der Mensa von 13:00 Uhr bis 13:30 Uhr statt. In der Mensa kann sich jeder aus 3 Gerichten ein Gericht aussuchen. Die Mahlzeit besteht aus einem warmen Mittagessen, einem Glas Wasser und einem Nachtisch. Jedes Mittagessen kostet 3,70 Euro.

 

Von 13:30 Uhr bis 14:15 Uhr werden alle Schüler gemeinsam Hausaufgaben machen können, die von einem Lehrer der Schule betreut wird. Dies bedeutet, dass bei eventuellen Fragen geholfen werden kann. Falls Ihr Kind in dieser Zeit mit den Hausaufgaben nicht fertig ist, besteht die Möglichkeit darüber hinaus weiterzuarbeiten. Auch die Vorbereitung auf Sachfächer und Proben wird in der Hausaufgabenzeit berücksichtigt.

 

Das Nachmittagsangebot findet ab 14:15 Uhr bis 15:45 Uhr statt. Unsere aktuellen AG-Angebote findest du hier.

 

 

Hier geht es zu einem Zeitungsartikel der Main Post.